Fernsprechapparat: 08363 - 481

Gasthof Fallmühle

Gasthof Fallmühle
  • Gasthof Fallmühle in Pfronten im Allgäu

    Fallmühle HG rot

    Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Ruhetag.

    Zur Zeit gibt es Biokalbfleisch (fast von der Nase bis zum Schwanz) vom Demeterhof "Beim Häbrar".

    Am Sonntag, den 03.03. ab 18 Uhr gibt's Filme von früher von Willi Brodmann.

  • Gasthof Fallmühle Winter

    Gasthof Fallmühle Winter

    Im Moment sieht es ein bisschen anders aus, aber es ist immer wieder schön bei uns.

  • Gasthof Fallmühle Winter

    Gasthof Fallmühle Winter

    Gasthof Fallmühle Winter

  • Winter in Pfronten

    Winter in Pfronten

    Winter in Pfronten

  • Hirtenstube Gasthof Fallmühle Pfronten

    Fallmühle Hirtenstube

    Herberge und Einkehr seit 1783

  • Verschneite Bäume

    Gasthof Fallmühle Winter

  • Schnee im Garten

    Gasthof Fallmühle Winter

  • Straße im Winter

    Gasthof Fallmühle Winter

  • Winter in Pfronten

    Winter in Pfronten

    Winter in Pfronten

Gasthof Fallmühle in Pfronten im Allgäu

Herzlich Willkommen im "Fahl"

Im Allgäuer Dialekt spricht man den Wasserfall als "Wasserfahl", deshalb heißt die Fallmühle bei den Einheimischen kurz "der Fahl".
Seit seiner Entstehung ist "der Fahl" in Pfronten Kult! In verschiedenen Geschichten und Liedern wird er erwähnt.

Herberge und Einkehr seit 1783 – Das ist ein Vermächtnis! Nach 220 Jahren Familie Reichart sind wir seit 2013 die "Fahler" und bemühen uns, diesem Auftrag weiterhin gerecht zu werden.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Wirte Gasthof Fallmühle
Herbst Fallmühle Pfronten
Herbst Fallmühle Pfronten
Herbst Fallmühle Pfronten
Herbst Fallmühle Pfronten
Haus Gasthof Fallmühle Pfronten
Herbst Fallmühle Pfronten
Freisitz Gasthof Fallmühle Pfronten
Herbststimmung Gasthof Fallmühle
Hirtenstube Gasthof Fallmühle Pfronten
Krautkrapfen mit Salat Gasthof Fallmühle
Freisitz Gasthof Fallmühle Pfronten
Gasthof Fallmühle - Doppelstockbett
Stockbetten Gasthof Fallmühle
Gasthof Fallmühle Pfronten
Doppelzimmer grün gestaltet Gasthof Fallmühle
Doppelzimmer blau gesteltet Gasthof Fallmühle
Esel und Ziegen Gasthof Fallmühle
Gasthof Fallmühle Pfronten
Herbststimmung Gasthof Fallmühle
Gasthof Fallmühle Pfronten WInter
Spinat-Käse-Knödel Gasthof Fallmühle

Der Gasthof

Unser Gasthof Fallmühle ist Tradition seit 1783.

Drei gemütlich eingerichtete Stuben bieten viel Platz zum Brotzeiten, Feiern und Einkehren.

Immer schon trafen sich hier Holzer, Grenzer, Schmuggler, Älpler, Jäger, Wilderer, Wanderer, Sportler, Kletterer, Radler, Skifahrer, …
In unserer Holzerstube steht der Stammtisch, der heute noch täglich besucht wird. Wir zeigen eine Sammlung von Werkzeugen, die für die Holzfällung und Holzbringung notwendig waren.

In unserer Berglerstube zeigen wir Fotos und original Ausrüstungsgegenstände der Pfrontener Bergsteigergeschichte.


In der Hirtenstube sehen Sie Schellen aus dem Allgäu, aus Oberbayern, aus der Schweiz, aus Südtirol, aus Tirol, aus Andalusien, vom Gargano (Süditalien), aus den Pyrenäen, aus Nepal. Ebenso Gegenstände, die man zum täglichen Leben und zum Verarbeiten der Milch auf der Alm benötigte.

Feste soll man feiern, wie sie fallen – feiern Sie bei uns, im Gasthof Fallmühle.

Einfach gut Essen

Von den armen Leuten lernt man kochen! Im Allgäu waren die Bewohner bettelarm – überzeugen Sie sich von der überlieferten Kochkunst.

Genießen Sie unsere feinen Speisen, die Biere von der Privatbrauerei Schäffler aus Missen, den Wein von "Fredi" aus biologischem Anbau, sowie alkoholfreie und warme Getränke. Qualität ist uns ein Anliegen!

Hier geht' zu einem Auszug der Speisekarte!

Hier geht's zur Getränkekarte!

So ist das Herbstmenü geplant

Zur Unterhaltung beim Herbstmenü spielt Laura Keller mit ihrer Querflöte und Reinhard Doser - also "Der Bie" - gibt wieder Heinz Erhard Gedichte zu Besten.